title

Strategie | Geschäftsmodell

Attackieren Sie Ihr Geschäftsmodell, bevor es andere tun. In den heutigen gewachsenen Märkten geht es vordergründig darum, Marktteilnehmern die Existenzgrundlage zu entziehen. Weder sicher geglaubte Konzerne noch innovative Hidden Champions können sich diesen beschleunigten Change-Kräften heute noch entziehen. Märkte, Gesellschaften und Politik sind heute so stark miteinander verwoben, dass es mitunter schwerfällt noch Ursache-Wirkzusammenhänge systematisch abzuleiten. Technologische, gesellschaftliche, politische oder auch marktgetriebene Umwälzungen treten augenscheinlich in immer engeren Amplituden auf und werden im globalen “Überlebenskrieg” der Unternehmen immer komplexer und radikaler.

 

Dass Geschäftsmodelle heute relativ schnell überholt oder regelrecht ausgehebelt werden, betrifft keineswegs nur Internet-getriebene Unternehmen. Es ist ein Thema für Manager über Branchen und Regionen hinweg. Während ein Geschäftsmodell in der Vergangenheit mehrere Jahrzehnte standgehalten hat, sind es heute in einigen Bereichen kaum mehr als zehn Jahre. Was bedeutet das nun für Sie und Ihre Unternehmen? Nichts anderes als, dass Sie Ihre Geschäftsmodelle permanant auf den Prüfstand stellen müssen. Das bedeutet damit einhergehend allerdings auch, dass Sie als Unternehmenslenker und Führungskraft eine gewisse Objektivität und Abstand zu Ihren eigenen Geschäftsmodellen entwickeln müssen. Die Notwendigkeit einer glasklaren Strategie ist damit heute größer denn je. Sie schafft Orientierung für Führungskräfte und Mitarbeiter.

Und auf welche Fähigkeit muss sich Ihre Belegschaft jetzt verlassen können? Die Antwortet lautet: auf Ihre Fähigkeit als Manager und Führungskraft, zukünftige Entwicklungen annähernd antizipieren zu können. Das bedeutet in unseren Augen: Sie als Verantwortliche müssen mit ihrem Strategie-Stab heute schon soweit sein, dass Sie Ihren Kunden nicht mehr nachziehen, sondern proaktiv investieren. Sie ziehen also vor! Jetzt stellt sich zwangsläufig die Frage nach risikofreudigen Unternehmen. Gibt es diese überhaupt? Nehmen Sie zum Beispiel die Internet-Branche. Der ganze Sektor basiert auf Risiko. Vorsichtig sollte man allerdings sein, diese Kategorie von Unternehmen für alle übrigen traditionellen Branchen als Peer-Vergleich heranzuziehen.

 

Allerdings müssen auch Startups und damit derzeit viele Plattform-basierte Geschäftsmodelle dem Nachweis standhalten, innerhalb von knapp zwei Jahren überdurchschnittliche Erfolge einzufahren. Andernfalls dürften die selben Mechanismen gelten wie in den traditionellen Branchen. Von daher muss Antizipieren auch mit Treffsicherheit verbunden sein. Antizipieren gepaart mit Veränderungsbereitschaft wird in unseren Augen zu einem neuen Wettbewerbsfaktor auf den globalen Märkten. Wir unterstützen unsere Kunden aus der Automobil- und Transport- und Logistikindustrie bei der Konzeptionierung und Umsetzung von nachhaltigen Strategien und Geschäftsmodellen und leiten hieraus Implikationen für Strukturen, Prozesse und IT ab. Und nach der Powerpoint-Show? Dann beginnt die Umsetzung. Bis es läuft.

Operative Strategie
Orientierung in Zeiten der digitalen Industrialisierung geben

Wir denken analytisch und handeln strukturiert, sind aber Macher. Genau wie Sie.

Unternehmensstrategie

Ausgangspunkt unserer Arbeit ist die Entwicklung zukunftsfähiger Geschäftsmodelle, die voll auf eine digitale Industrie 4.0 einzahlen. Jedes Unternehmen bringt dabei seine eigene Vorgeschichte und spezifischen Startvoraussetzungen mit, die wir dabei berücksichtigen.

Organisationsdesign

Doch bei der Entwicklung handfester Strategien bis hin zu Plattform-basierten Geschäftsmodellen hören wir nicht auf. Wir unterstützen unsere Kunden beim Design und der Umsetzung agiler Organisationsformen, die den prozessualen und systemseitigen Anforderungen heutiger End-2-End Strukturen gerecht werden.

Organisationsentwicklung

Veränderungen von Strategien, Organisationen und Systemen sind eng mit der Unternehmenskultur gekoppelt. Die Transformationsarbeit am und mit dem Menschen in den Unternehmen sind für uns entscheidende Bausteine. Prozessbeschreibungen sind technisch. Das Leben von Prozessen menschlich.